Tierarzt Winsen Luhe
blockHeaderEditIcon
Überschrift Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Informationen von Ihrer Tierarztpraxis Heinecke

DEFAULT : TIPPS & TRICKS für entspannte Weihnachtstage und gegen Silvester-Stress
10.12.2019 14:48 (245 x gelesen)

Die Weihnachtstage sind eine stressige Zeit. Da kann es passieren, dass zwischen dem Einkaufen von Geschenken, dem Dekorieren der eigenen vier Wände und der Planung des Festtagsmenüs, die besonders jetzt lauernden Gefahren und Probleme für unsere geliebten Fellnasen vergessen werden.

 Wir möchten Ihnen helfen, entspannte Feiertage gemeinsam mit Ihren vierbeinigen Freunden zu geniessen und haben folgende TIPPS für Sie zusammengestellt:

 



Rückzugsort

 

Bei all dem Trubel und Gästen im Haus, ist es für Ihren Vierbeiner wichtig, dass er sich an einen sicheren, ruhigen Ort zurückziehen kann. Dort sollte ein gemütlicher Schlafplatz, Spielzeug, Futter, Wasser und ggf. auch eine Katzentoilette vorhanden sein. Es eignen sich Gästezimmer, Abstellkammer oder auch der Haushaltsraum (der "Sound" einer laufenden Waschmaschine kann sehr entspannend wirken).

 

Silvesterfeuerwerk

 

Hat Ihr Hund Angst vor krachenden Böllern, pfeifenden Raketen oder auch Gewitter, schauen Sie sich  gern folgendes Merkblatt an: wdt.de/media/1834/rz_merkblatt_geraeuschangst-2019.pdf  

 

Weihnachtsdekoration

 

Vermeiden Sie Lametta, Luftschlangen und Konfetti (kann gefessen werden; Darmverschlußgefahr), Glasdekoration (Verletzungsgefahr bei Zerbrechen), lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen!

 

Um das Anknabbern von Kabeln von z.B. Lichterketten zu verhindern, verwenden Sie einen speziellen Kabelschutz oder bringen Sie  die Beleuchtung ausserhalb der "tierischen" Reichweite an.

 

Weihnachtsbraten, Süßigkeiten, Weihnachtsgestecke und der Tannenbaum

 

Allgemeine Informationen zu Unverträglichen und Giftigen für Hunde finden Sie hier:

 

http://www.msd-tiergesundheit.de/binaries/Bravecto_Giftkarte_Hund_129148_tcm82-181856.pdf

http://www.msd-tiergesundheit.de/binaries/2013_6__1MSD_Giftkarte_Katze_tcm82-58361.pdf

 

-Schokolade kann (abhängig von der Menge.z.B. 1 Tafel Zartbitterschokolade kann für einen 5kg schweren Hund tödlich sein) giftig sein. 

 

-Knochen können splittern und ebenso wie Tannennadeln zu ernsthafen Verletzungen und Verdauungsproblemen führen.

 

-Weihnachtspflanzen sind schön anzusehen, jedoch sind einige für Hunde und Katzen giftig. Dazu gehören: der Weihnachtsstern, die Stechpalme, der Mistelzweig, die Kiefer und der Farn. Platzieren Sie die Pflanzen so, dass Ihre Tiere keinen kontakt dazu haben können.

 

Notfall

 

Sollten Sie den Vedacht haben, dass Ihr Tier etwas Giftiges aufgenommen haben könnte, melden Sie sich umgehend telefonisch in Ihrer Tierarztpraxis und suchen diese anschließend, schnellstmöglich auf.

 

Unsere Praxis erreichen Sie unter der Telefonnummer 04179/340.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Notdienst Tierarzt Winsen Luhe - Geesthacht - Elbmarsch
blockHeaderEditIcon

Achtung

neue Sprechzeiten ab 01.02.2020 

Tierarztpraxis Heinecke
Mover Straße 5
21423 Drage / OT Hunden

Telefon: 04179 / 340
Telefax: 04179 / 759079

info@tierarzt-heinecke.de *

*Bitte beachten Sie, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Terminanfragen per Mail entgegennehmen können.


Offene Sprechstunde:
Montag                                                            14.30 - 15.30 und 17.00 - 18.00 Uhr 

Dienstag                                                           14.30 -15.30 und 18.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag                                                     14.30 -15.30 und  18.30 -19.30 Uhr 

Freitag                                                  Terminsprechstunde                                      nach telefonischer Vereinbarung     

Mittwochs findet keine reguläre Sprechstunde statt.

Gerne vergeben wir Termine außerhalb der Sprechzeiten, dafür melden Sie sich bitte telefonisch in unserer Praxis.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*